Folgen Sie uns

Politische Plattform

Fachlich-inhaltliche Positionen der Veranstalter

HomeBundesweiter AktionstagPolitische Plattform

Politische Plattform

Jeder bundesweite Aktionstag steht unter einem speziellen Motto.

Die im zweijährigen Rhythmus stattfindenden Weiterbildungstage greifen gesellschaftspolitische Herausforderungen auf und stellen Lösungsbeiträge durch Bildung und Weiterbildung in den Mittelpunkt.

2023 widmet sich der Aktionstag der Weiterbildung für die digitale Transformation. Weiterlesen ›

Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit sind:
die Harmonisierung der europäischen Weiterbildungssysteme unter dem Motto „europa BILDEN“ (2014), die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft mit dem Slogan: „Weiterbildung 4.0 – fit für die digitale Welt“ (2016), oder der gesellschaftliche Zusammenhalt unter dem Motto „Weiter bilden, Gesellschaft stärken!“ (2018). Zuletzt standen die Folgen der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf die Unternehmen im Fokus. Der Slogan lautete: „Krisen meistern. Know-how sichern. Weiter bilden.“ (2020/21).

Passend zum Motto veröffentlichen die Veranstalter ihre Positionen in der Politischen Plattform.

Der 9. Deutsche Weiterbildungstag am 26. September 2023 steht unter dem Motto:

»Lösungen schaffen. Zukunft sichern.
Weiterbildung für die ökologisch-ökonomische Transformation.«

Positionen der Veranstalter des 9. Deutschen Weiterbildungstages am 26.09.2023

1 Weiterbildung sichert unsere Gesellschaft.
Die Gesellschaft basiert unter anderem auf dem Generationenvertrag und der Sozialversicherung. Arbeit mit Mehrwert sichert die Einnahmenseite und ermöglicht so Teilhabe für Menschen ohne Arbeit, Gesundheit, Rentenbezug und letztlich ein lebenswertes Land.

2 Transformation erfordert Weiterbildungsbereitschaft und Weiterbildungsmöglichkeit.
Die Herausforderung von massiven Megatrends (Demografischer Wandel, Klimawandel, technologischer Wandel) fordert die Anpassung und Flexibilität der Unternehmen. Die Arbeitnehmenden sind maßgeblich für das Gelingen. Sowohl die Bereitschaft zur Weiterbildung als auch dessen Ermöglichung z.B. durch Bildungszeiten sind schnell und nachhaltig zu gewährleisten.

3 Weiterbildung stärkt und fördert ökologische Verantwortung.
Energieeffizienz und CO²-Neutralität bieten Kostensenkungspotenziale und sind entscheidend für einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt. Weiterbildung und Arbeitsroutinen ermöglichen im Kleinen wie im Großen den Umgang mit diesem Thema.

4 Weiterbildung ermöglicht selbstbestimmte Entwicklung.
Motivation und Zufriedenheit hängen stark von der Möglichkeit ab, sich zu verwirklichen und die eigene Entwicklung zu beeinflussen. Dies gilt auch für die Arbeitswelt. Die individuelle Weiterbildung bietet die Voraussetzung für eine gute selbstbestimmte Entwicklung.

5 Weiterbildung sichert Beschäftigten Arbeitsplätze in der Zukunft und trägt zur Fachkräftesicherung in der Wirtschaft bei.
Breiter Wissensaufbau sichert die Möglichkeit konstruktiv mit Veränderungen umzugehen und sie zu gestalten. Weiterbildung geht deshalb über bloße Einarbeitungssequenzen und Kurzzeitschulungen hinaus.

6 Weiterbildung erleichtert die nachhaltige Integration von Zuwandernden in den Arbeitsmarkt.
Die Qualifikation im Erwerbsleben sichert die nachhaltige Integration durch die Möglichkeit der Erweiterung von Beschäftigungsfähigkeit und beruflicher Verwendbarkeit.

Die ausformulierte Langfassung unserer Positionen finden Sie in Kürze hier.

Die fachlich-inhaltlichen Positionen zu den vergangenen Weiterbildungstagen finden Sie auf unserer Archiv-Seite. Link ›