Home > Presse-2021 > +++ Pressemeldung +++ Bundesminister Hubertus Heil und Bundesministerin Anja Karliczek ehren die Vorbilder der Weiterbildung 2021

+++ Pressemeldung +++ Bundesminister Hubertus Heil und Bundesministerin Anja Karliczek ehren die Vorbilder der Weiterbildung 2021

Bundesminister Hubertus Heil ehrt die Vorbilder der Weiterbildung Martin Riquero und Karl-Heinz Saes
Bundesminister Hubertus Heil ehrt im Steinsaal des BMAS die diesjährigen Preisträger Martin Riquero und Karl-Heinz Saes.

Berlin, 21.03.2021. Bundesminister Hubertus Heil und Bundesministerin Anja Karliczek nehmen die Ehrung der diesjährigen „Vorbilder der Weiterbildung“ im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum 8. Deutschen Weiterbildungstag vor. Den Ehrenpreis des Deutschen Weiterbildungstages erhalten Menschen und Initiativen, die dem abstrakten Begriff der Weiterbildung ein konkretes Gesicht verleihen und eine besondere Geschichte der Weiterbildung erzählen.

Die Preisträger 2021 in den Kategorien „Lernende“, „Lehrende“ und „Unterstützer“ stehen für das Motto des 8. Deutschen Weiterbildungstages „Krisen meistern. Know-how sichern. Weiter bilden“. Vorschläge konnten bis zum 15. Dezember 2020 beim Büro Deutscher Weiterbildungstag eingereicht werden. Aus allen Einsendungen, die bis zum Stichtag vorlagen, hat die Jury Ende Dezember in einem definierten Auswahlverfahren jeweils einen Preisträger pro Kategorie – Lernende, Lehren­de und Unterstützer – ermittelt:

Kategorie „Lernende“
Martin Riquero (32) kam während der Euro-Krise, als die Hälfte der spanischen Jugendlichen ohne Arbeit war, über ein vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales gefördertes Programm nach Deutschland, um sich eine neue wirtschaftliche Existenz zubauen. Er leistet heute im vom Fachkräftemangel stark getroffenen Hotelwesen wertvolle Arbeit, bildet sich neben der Arbeit kontinuierlich weiter und bildet selbst Nachwuchsfachkräfte aus.

Kategorie „Lehrende“
Karl-Heinz Saes (67) brennt nicht nur seit 53 Jahren für technische Themen – er ist vor allem ein bundesweit gefragter Experte für Weiterbildungen zur Hochvolttechnik, wie sie in der Elektromobilität Anwendung findet. Mit Engagement und Initiative entwickelte er bereits Konzepte für Lehrgänge und Seminare in diesem Sektor, als die Technologie in Deutschland noch in den Kinderschuhen steckte. Heute werden seine Kurse sogar virtuell angeboten.

Bundesministerin Anja Karliczek ehrt in der Bibliothek des BMBF die Technische Akademie Nord e.V. und Ulrich Aengenvoort.

Bundesministerin Anja Karliczek ehrt in der Bibliothek des BMBF die Technische Akademie Nord e.V. und Ulrich Aengenvoort.

Kategorie „Unterstützer“
Die Technische Akademie Nord e.V. (TAN) setzt sich in besonderer Weise dafür ein, das Interesse an Berufen in den MINT-Bereichen zu stärken, Chancen in MINT-Berufen auf dem zweiten Bildungsweg zu ermöglichen und den Anteil von Frauen in technischen Berufen nachhaltig zu steigern. Geschäftsführerin Katja Buhs (45) und Projektentwicklerin Isabella Sommer (29) sind für die TAN in Berlin dabei.

Zusätzlich vergeben die Veranstalter des Deutschen Weiterbildungstages 2021 in diesem Jahr einen „Sonderpreis Lebensleistung“ an Ulrich Aengenvoort. Der ehemalige Verbandsdirektor (Geschäftsführer) des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. (DVV), hat sich über nahezu zwei Jahrzehnte für die Stärkung der Weiterbildung als „vierte Säule des Bildungssystems“ eingesetzt und durch sein Engagement zur Verbesserung der Rahmenbedingungen des Lebenslangen Lernens beigetragen.

Die Ehrung der Preisträger findet im Rahmen der zentralen Auftaktveranstaltung zum 8. Deutschen Weiterbildungstag am 23. März 2021 ab 18:30 Uhr statt. Aufgrund der Pandemiebestimmungen ist die Teilnahme ausschließlich online möglich.

Informationen zur Veranstaltung unter: https://auftakt.deutscher-weiterbildungstag.de

PRESSEMELDUNG IM PDF-FORMAT

Über den Deutscher Weiterbildungstag

Den Deutschen Weiterbildungstag gibt es seit 2007. Er versteht sich als Bindeglied in der sehr heterogenen Verbände- und Trägerlandschaft der beruflichen, politischen, kulturellen und allgemeinen Weiterbildung sowie Erwachsenenbildung und möchte dazu beitragen, den Stellenwert von Weiterbildung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu erhöhen.
Der 8. Deutsche Weiterbildungstag unter Schirmherrschaft von Bundesminister Hubertus Heil (Arbeit und Soziales) und Bundesministerin Anja Karliczek (Bildung und Forschung) steht unter dem Motto: „Krisen meistern. Know-how sichern. Weiter bilden.“ https://www.deutscher-weiterbildungstag.de

Bei Veröffentlichung erbitten wir jeweils ein Belegexemplar.

Weitere Presseinformationen finden Sie unter: https://www.deutscher-weiterbildungstag.de/presse